Direkt zum Inhalt

Park-and-Ride-Anlagen

Das Fahren im Stadtzentrum bedeutet, sich Staus, Zusammenstößen, Parkproblemen und womöglich der Gefahr von Verspätungen auszusetzen.

TCL hat 21 Park-and-Ride-Anlagen eingerichtet, d.h. 7.100 Parkplätze im gesamten Stadtgebiet von Lyon, die für TCL-Fahrgäste reserviert sind. Die Park-and-Ride-Anlagen befinden sich alle in der Nähe einer TCL-Haltestation und erleichtern Ihnen den Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln.

Sie kommen mit dem Auto an und fahren in die Park-and-Ride-Anlage wie auf einen kostenpflichtigen Parkplatz. Sobald Ihr Auto geparkt ist, können Sie in Ruhe mit der U-Bahn, dem Bus oder der Straßenbahn weiterfahren. Sie können aus der Park-and-Ride-Anlage mit Ihrem am selben Tag im Transportnetzwerk validierten Fahrschein herausfahren.

 

Die Park-and-Ride-Anlagen sind ausschließlich für TCL-Fahrgäste reserviert.

Um mit Ihrem Fahrzeug aus der Park-and-Ride-Anlage herauszufahren, muss man:

  1. Mit einer gültigen Fahrkarte (Karte oder Fahrkarte) die am selben Tag validiert wurde, eine Fahrt im Transportnetzwerk machen.
  2. Die Fahrkarte am Ausfahrtautomaten vorzeigen.

Karten und Fahrkarten, die keine Fahrt auf dem TCL-Transportnetzwerk während des Tages validiert haben, können nicht für das Öffnen der Ausfahrtschranken genutzt werden. In diesem Fall müssen Sie, um die Park-and-Ride-Anlage zu verlassen und herauszufahren, ein Ausfahrtticket in Höhe von 10 € bezahlen, das an den Park-and-Ride-Automaten erhältlich ist.

Praktische Informationen:

  • Sie sind kein TCL-Abonnent? Kaufen Sie Ihre Fahrkarte einfach vor Ort. Machen Sie eine Rundfahrt und behalten Sie die Fahrkarte bis nach Beendigung Ihrer Rückfahrt.
  • Die meisten Park-and-Ride-Anlagen sind mit einem Videoüberwachungssystem ausgestattet und werden von einem TCL-Agenten überwacht.
  • Die Park-and-Ride-Anlagen sind geöffnet von 4.30 Uhr bis 1.00 Uhr nachts: Es ist nicht erlaubt, Ihr Auto während der Nacht dort abzustellen.